24. Februar 2019  I  Kategorie: Familienrecht Augsburg

Das Familienrecht ist ein weites Rechtsgebiet innerhalb des Zivilrechts. Wie das Wort sagt, werden Unstimmigkeiten bis hin zu Rechtsstreitigkeiten zwischen Familien sowie deren Angehörigen durch Gesetz und Rechtsprechung geregelt. Dazu gehören die Beziehungen zwischen Ehe- und Lebenspartnern, zu Kindern, Enkeln und Großeltern. Jeder Fall ist anders gelagert und insofern ein Einzelschicksal. Von dem Rechtsanwalt für Familienrecht werden nicht nur juristische Kenntnisse, sondern auch Empathie, Geschick und Einfühlungsvermögen erwartet.

Von der Eheschließung bis zur Scheidung mit und ohne Güterrecht

Alle was im Laufe eines langen Lebens im privaten familiären Reich geschehen beziehungsweise schiefgehen kann, wird innerhalb des Familienrechtes geregelt und entschieden. Hier in der schwäbischen Großstadt Augsburg mit ihren knapp 300.000 Einwohnern sind wir eine, man könnte sagen die Rechtsanwaltskanzlei für Familienrecht. Bei den oftmals unschönen Situationen innerhalb der Familie geht es vielfach um eheliche, außereheliche, Pflege- sowie um Adoptivkinder. Zu jedem Aktenvorgang gehört ein Mensch, um beziehungsweise über den gestritten wird. Unsere Aufgabe als Anwaltskanzlei für Familienrecht besteht darin, jedem Mandanten zu seinem Recht, und oftmals auch zu seinem Familienglück zu verhelfen. Das können wir umso besser tun, je früher wir einbezogen werden. Im Familienrecht geschieht es häufig, dass Familienangehörige untereinander außergerichtliche Zusagen machen, die sie im Nachhinein nicht einhalten können oder wollen. Oftmals sind solche Absprachen auch gar nicht mit geltendem Recht vereinbar.

Frühzeitige Rechtsberatung sorgt für anschließende Rechtssicherheit

• Wir betonen immer wieder, den Augsburger Rechtsanwalt für Familienrecht möglichst früh einzubeziehen
• Schon im Anfangsstadium lässt sich vieles, wie es genannt wird, von Beginn an richtig einstielen
• Das ist erfahrungsgemäß einfacher, als im Nachhinein zu korrigieren
• Die private Rechtsschutzversicherung sollte auf jeden Fall den Baustein Familienrechtsschutz beinhalten
• Doch auch ohne Rechtsschutzversicherung sollten Sie zu Ihrem Rechtsanwalt in Augsburg kommen
• Eine Rechtsberatung ist keineswegs so teuer wie erwartet
• Für den Zusammenhalt oder das Wohl Ihrer Familie sollten Sie nichts unversucht lassen
• Ein Verfahren vor dem Familiengericht ist in vielen Fällen gar nicht nötig
• Entscheidend ist, dass sich nicht nur eine, sondern beide Parteien anwaltlich vertreten lassen

Wenn Sie einen Brief vom Rechtsanwalt oder vom Familiengericht bekommen, dann vereinbaren Sie am besten sofort einen Termin mit Ihrem Anwalt für Familienrecht in Augsburg.